Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: 3 Wochen Post OP :)

  1. #1

    3 Wochen Post OP :)

    Hallo,

    die OP ist drei Wochen her und ich muss sagen, die finde die Form momentan sowas von gut, dass ich bisschen davor Angst habe, dass sie mir nicht mehr so gut gefällt wenn die Schwellung komplett weg ist. Ich hoffe sie senkt sich nicht zu sehr, denn den Winkel finde ich super und den leichten Schwung finde ich auch spitze und ich hoffe das ich am Ende noch einen leichten Schwung hab... Die Nasenlöcher sind noch nicht ganz symmetrisch, da ist auf einer Seite noch ein Hubbel, aber nicht tragisch.... Naja Ich hoffe mal das sie sich weiter positiv entwickelt! Wie war das bei euch?

    DIE VORHER BILDER https://nasenforum.de/showthread.php...geht-es-los!-D
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Junior Member
    Registriert seit
    Jun 2018
    Beiträge
    8
    Deine Nase ist ja perfekt geworden!
    Wer war dein Arzt?

  3. #3
    Glückwunsch, sieht richtig gut aus!

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    176
    Das sieht wirklich schön aus ! Hatte auch ein paar Wochen nicht 100% gleiche Nasenlöcher hat sich aber mit der Zeit geändert.
    Alles Gute für dich und bestimmt heilt alles gut und gefällt dir dann noch

  5. #5
    dr pichelmaier

  6. #6
    Echt toll geworden, deine Nase!

  7. #7
    sieht voll super aus, gratuliere
    ich werde auch von pichelmaier operiert und bin schon gespannt und aufgeregt!
    gefällt dir die nase auch von vorne? ich muss sagen, bei meiner simu hat er von vorn nicht viel geändert, hat auch selber gesagt, dass man das nicht so gut bearbeiten kann wie von der seite, deswegen bin ich neugierig wies bei mir von vorne letztendlich aussehen wird

  8. #8
    Wirklich schön! Bin ja ganz angetan von Herrn Dr. Pichelmaier bzw. seinen OP- Ergebnissen ! Habe inzwischen schon einige, sehr gelungene, von ihm operierte Nasen hier gesehen.....

    Erinnert mich auch iwie an meine Nase....ähnlicher Ausgangsbefund.....nur dass mein Operateur bei mir die Nase, statt zu deprojizieren, viel zu stark gekürzt hat und -bei quasi beibehaltener Projektion- die Nasenspitze zu allem Überfluß auch noch grotesk hochrotiert hat.

    Schon nach der ersten OP habe ich voller Schrecken am „Schattenwurf“ gemerkt, dass sich an der Projektion nichts geändert hat, die Nase stakste weiterhin heraus. Aber ich war so erleichtert, endlich die OP gewagt zu haben, dass ich es mir habe schön reden lassen. Mein Arzt meinte, dass er ja ca. 1 cm (!) deprojiziert hätte.....und ich dummes Schaf habe das gerne geglaubt. Die zweite OP hat ja, außer o.g. Gemetzeles, auch wieder nichts gebracht.

    Nun war ich letztens bei einem anderen Arzt zwecks Beratung zur dritten (!) OP, bei dem ich seinerzeit auch schon vor den mißlungenen OPs bei meinem Ex-Operateur war. Damals wurden auch Fotos gemacht. Tja....und im Vergleich mit den aktuell gemachten Fotos konnte man ganz klar sehen, dass sich NULLKOMMAGARNICHTS, trotz zwei OPs, an der Projektion verändert hatte! Allerdings wurde der EINE ZENTIMETER an der Nasenlänge abgeholzt. Unfassbar!

    Sei froh, dass Dir all das erspart geblieben ist, zykleen!

    Fazit: Dr. Pichelmaier kann definitiv deprojizieren. Glückwunsch zu Deiner Traumnase!
    Geändert von Fluffy (11-07-2018 um 18:54 Uhr)

  9. #9
    @valentina:ich verstehe nicht, warum die Ärzte es nicht schaffen Front Simulationen zu machen.... Sooo schwer ist das nämlich gar nicht...

  10. #10
    hallo valentina, ja mir gefällt die nase auch von vorne sie war vorher von vorne einfach viiiieeel zu lang und jetzt kann ich zum 1. fotos von mir von vorne machen die nicht absolut schrecklich sind. die Simulation sagt ja gar nicht sooo viel aus in echt wirds dann meistens eh bisschen anders
    Geändert von zykleen (12-07-2018 um 06:24 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •