Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Unschlüssig über das Ergebnis...

  1. #1

    Unschlüssig über das Ergebnis...

    Hallo ihr Lieben,

    ich hatte vor ca. drei Monaten eine Nasenoperation. Grundsätzlich bin ich mit dem Ergebnis einverstanden. Hoffe dennoch, dass die Nasenspitze noch etwas abschwillt, da ich meine neue Nase als teilweise zu "geschwungen" empfinde.
    Hier die Bilder der letzten Tage und Wochen:
    53599040_2246498892267289_3302855285420326912_n.jpg 53794413_399104394203501_3700172135763804160_n.jpg 53820955_2267493493529250_9011426786755477504_n.jpg 54192560_2296310823752527_6667186074130841600_n.jpg
    Ehrliche Meinungen zu meiner Nase? Und meint ihr, dass die Nase noch angeschwollen ist beziehungsweise noch abschwillt?
    Ich bin der Meinung, dass, wenn man sich die Nase operieren lässt, der Schönheit schon stark nachgeholfen wird und ich auf keine Fall einem Schönheitsideal nacheifern möchte und daher auch nicht die perfekte Nase erwarte (weil was ist perfekt?).

    Naja, noch beschäftigt mich meine neue Nase sehr, daher würde ich mich über Kommentare sehr freuen

    Liebste Grüße,
    Leo

  2. #2
    Ich glaube, dass du dich sehr bald an deine neue schöne Nase gewöhnen wirst. Gefällt mir sehr gut und sieht nicht zu künstlich aus. Der Schwung ist tatsächlich sehr prominent, aber das gibt deiner Nase etwas Individuelles, weshalb ich mich darüber nicht stören würde.

  3. #3
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    423
    Ich finde ehrlich gesagt, dass deine Spitze sehr geschwollen aussieht und es (so wie bei mir ) zwischen Spitze und Rücken eine besondere Schwellung gibt . Sobald das weg ist sieht die Nase nochmal ganz anders aus.
    Hab Geduld bei mir hat es 11 Monate gedauert bis meine Spitze FAST ganz abgeschwollen ist !

  4. #4
    Vielen Dank euch beiden für eure ehrlichen Meinungen. Genau, Lisi, das Gefühl habe ich auch, wenn ich die Nase berühren - sie fühlt sich sehr angeschwollen und "knorpelig" an. Hast du vllt ein Foto deiner Nase, das ich sehen könnte? Ich habe kommende Woche einen Termin bei meine HNO vereinbart und der wird das dann sicherlich wissen, ob die Nase noch angeschwollen ist und sich verändern wird.

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    May 2018
    Ort
    Köln
    Beiträge
    423
    Zitat Zitat von Leo Beitrag anzeigen
    Vielen Dank euch beiden für eure ehrlichen Meinungen. Genau, Lisi, das Gefühl habe ich auch, wenn ich die Nase berühren - sie fühlt sich sehr angeschwollen und "knorpelig" an. Hast du vllt ein Foto deiner Nase, das ich sehen könnte? Ich habe kommende Woche einen Termin bei meine HNO vereinbart und der wird das dann sicherlich wissen, ob die Nase noch angeschwollen ist und sich verändern wird.
    Ich kann dir gerne welche schicken! Laso ich habe an diese Stelle drei mal Kortison bekommen und dann hat sich das sehr gut zurück gebildet und ist heute komplett verschwunden aber wie gesagt ich bin auch schon 11 Monate post OP.

    Das wird schon es dauert echt am längsten bis die Spitze abschwillt! Zwei Freundinnen und eine Bekannte haben sich auch die Nase machen lassen und mir das auch immer wieder gesagt die Spitze dauert eben ein Jahr.


  6. #6
    normal kannst du es spüren. aber sie sieht auch geschwollen aus.

  7. #7
    Hallo Leo,

    Ich laufe noch mit Gips durch die Gegend und bin noch nicht mit dem Heilungsprozess vertraut.

    Ohne mich auszukennen kann ich dir aber sagen dass ich die Nase gut finde und es zudem auf den Blickwinkel ankommt. Auf dem 2ten Bild sieht der Schwung tatsächlich etwas stärker aus, was aber nicht schlimm ist. Dadurch bekommt deine Nase etwas echtes. Ich persönlich finde Nasen die trotz Op unoperiert aussehen schöner als perfekte Katalognasen. Und genau deswegen finde ich deine Nase schön.

    Lg jenjen

  8. #8
    darf ich fragen bei welchem arzt du warst? ich persönlich finde, dass von deinem rücken zu viel abgetragen wurde, tut mir leid

  9. #9
    Hallo Leo,
    du hast schon Recht, dass die Nase so aktuell „nicht ganz optimal“ ist. Das Problem nennt sich glaub ich „Polly Beak“. Der untere Teil der Nase wölbt sich etwas auf, so dass ein S-förmiger Schwung entsteht.

    Aber:
    Die Schwellungen nehmen von oben nach unten ab. Du bist erst 3 Mon post OP. Da kannst du auf jeden Fall noch mit einigem an Veränderungen, insbesondere Abschwellen der Spitze, rechnen!

    Ich hatte diese Tendenz zum Polly Beak auch zwischenzeitlich, sogar noch später als du etwa im 8./9. Monat. Ich hab mir dann, einfach in der Hoffnung eine potentielle Schwellung zu verdrängen, über Nacht immer ein Pflaster über die Stelle kurz über der Spitze geklebt. Das hat tatsächlich geholfen (die operierte Form lässt sich natürlich damit nicht mehr verändern, aber die punktuelle Schwellung war dann immer für ein paar Stunden verdrängt und ist nun auch, nach ca 3 Wochen tapen und inzwischen wieder ohne Pflaster, dauerhaft kleiner).

    Ich denke, dass mir vielleicht eine minimale Tendenz dazu erhalten bleiben könnte, und das könnte ich mir auch bei dir vorstellen. Aber wenn der erhöhte Bereich über deiner Nasenspitze weich ist glaub ich, dass er noch zurück gehen wird. Der Schwung, der dich ja in erster Linie stört, wird damit dann auch automatisch etwas geringer.

    Ich drück die Daumen!
    Und übrigens eine gesunde, entspannte Einstellung die du hast, gefällt mir. Trotzdem hast du auch eine möglichst gelungene Nase verdient

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •