Hallo, hoffe dass ich hier richtig bin.

Also mein OP Termin steht schon fest, lasse bei Medical one von Dr. Thurner operieren.

Hatte bis jetzt ein super Gefühl gehabt ( auch obwohl ich keine Ahnung habe wie meine Nase nach der OP aussehen wird, da es dort keine Simulation gibt) bis ich vorhin einen Anruf bekommen habe, dass der OP Ort sprich die Klinik verschoben worden ist, also die OP in einer anderen Klinik stattfindet. Ich war in dem Moment so perplex dass ich mir gar keine weiteren Gedanken gemacht habe. Ob bzw. Wo die gesagte Klinik genau ist konnte mir die Dame am Telefon auch nicht genau nennen nur dass es ein riesiges Gebäude ist.

Vertraglich sind ja die Kosten auch detailliert aufgelistet für OP Saal, Anästhesie, Unterkunft usw.

Während dem Gespräch mit gesagtem Dr. wurde mir auch mitgeteilt wo die OP stattfinden wird nur eben halt nicht schriftlich.

Mir kommt das jetzt natürlich total komisch und unseriös vor.
Mein Freund hat versucht mit zu beruhigen, er meinte dass mir beim Vorgespräch auch gesagt wurde dass es keine eigene feste Klinik mehr gibt. Aber da auch die Schwester von meinem Freund sich bei Medical one münchen aber von einem anderen Arzt operiert lassen hat und sie in der vereinbarten Klinik operiert worden ist, stelle ich mir jetzt nur noch die Frage, warum ich nicht???

Ich habe auch ein kleinen Sohn und auch alles organisiert mit Unterstützung für danach und jeder hat so seine Ängste vor so einem Eingriff aber jetzt ist meine Angst unbeschreiblich.

Bitte hilft mir und sagt eure Meinung dazu

LG